22.01.01 08:19 Uhr
 14
 

Öl läuft weiter aus - 300 Quadratkilometer Ölteppich vor Ecuador

Die ecuadorianischen Behörden teilten am Sonntag mit, dass bereits 570.000 Liter Öl aus dem havarierten Ölfrachter "Jessica" ausgelaufen seien. Die ersten Küsten habe der Ölteppich schon erreicht.

Verschmutzte Vögel und Seelöwen wurden bereits geborgen. Der Ölteppich treibt weiter auf die größte Seelöwenansiedlung der Galapagos-Inselgruppe zu; außerdem sind die seltenen Galapagos-Echsen, Haie und Hummer akut bedroht.

Vorerst wurden zur Eindämmung der Ölpest schwimmende Barrieren zum Einsatz gebracht. Ab Sonntag Abend wollen US-Amerikanische Experten beim Kampf gegen die Verschmutzung helfen. Der Tanker "Jessica" transportierte 920.000 Liter Dieselöl.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öl, 300, Ecuador
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?