22.01.01 08:17 Uhr
 7
 

KarstadtQuelle übernimmt SinnLeffers AG

Der Aufsichtsrat der KarstadtQuelle AG hat in seiner Sitzung am 19.Januar 2001 dem Erwerb von 100 % der Anteile der M+T Mode- und Textilhaus-BeteiligungsgesellschaftmbH, Fürth, zugestimmt. Die KarstadtQuelle AG übernimmt die Anteile von der Schickedanz-Holding AG & Co.KG, Fürth.

Dieser Erwerbsvorgang umfasst gleichzeitig die Übernahme von 85 % der Gesellschaftsanteile an der börsennotierten SinnLeffers AG, Hagen,und der WHG Westdeutsche Handelsgesellschaft mbH, Hagen, beides Tochtergesellschaften der M+T Mode- und Textilhaus-Beteiligungsgesellschaft mbH. Weiterhin wurde Zustimmung erteilt zur Abgabe eines Übernahmeangebotes durch die M+T Mode- und Textilhaus-Beteiligungsgesellschaft mbH an die aussenstehenden Aktionäre der SinnLeffers AG. Das Übernahmeangebot bezogen auf den free float in Höhe von 15 % der SinnLeffers-Gesellschaftsanteile wird voraussichtlich Anfang Februar 2001 gemacht und sieht eine Barabfindung inHöhe von voraussichtlich 150 EURO je Aktie vor. Essen, den 22. Januar 2001 Der Vorstand


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karstadt, Quelle, KarstadtQuelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?