22.01.01 02:33 Uhr
 138
 

Neue Technologie auf der Suche nach ausserirdischem Leben

Prof. Horowitz von der Harward Univ. hat ein neues Fernohr entwickelt, womit er das Universum nach Aliens durchforsten könnte. Das mag bis dato nichts neues sein, aber die Technologie ist nun überholt worden und die Suche wird erheblich einfacher.

Einige Experten sind sich einig, dass bislang auf die verkehrte Art experimentiert worden sei. Es wird vermutet, dass Aliens durchaus in Lage sind, intelligentere Technologien anzuwenden. Deshalb ermittelte Horrowitz in Sachen Laser-Technik.

Mit dem neuen SETI Fernrohr werden Nachrichten, die in Laser-Pulsen versandt werden, eingefangen. In klaren Nächten werden die Wissenschaftler den gesamten nördlichen Himmel beobachten können. Die Erfinder wurden für den Nobelpreis vorgeschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ketodiva
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Suche, Technologie, Techno
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?