22.01.01 02:33 Uhr
 138
 

Neue Technologie auf der Suche nach ausserirdischem Leben

Prof. Horowitz von der Harward Univ. hat ein neues Fernohr entwickelt, womit er das Universum nach Aliens durchforsten könnte. Das mag bis dato nichts neues sein, aber die Technologie ist nun überholt worden und die Suche wird erheblich einfacher.

Einige Experten sind sich einig, dass bislang auf die verkehrte Art experimentiert worden sei. Es wird vermutet, dass Aliens durchaus in Lage sind, intelligentere Technologien anzuwenden. Deshalb ermittelte Horrowitz in Sachen Laser-Technik.

Mit dem neuen SETI Fernrohr werden Nachrichten, die in Laser-Pulsen versandt werden, eingefangen. In klaren Nächten werden die Wissenschaftler den gesamten nördlichen Himmel beobachten können. Die Erfinder wurden für den Nobelpreis vorgeschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ketodiva
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Suche, Techno, Technologie
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?