21.01.01 19:01 Uhr
 57
 

Hinter den Kulissen eines Guano Apes Videos

Für das Video "Dödel Up" der Guano Apes wurde das BeOS-Programm eXposer verwendet um die Musik auf die Animation abzustimmen, bevor der Film in die Produktion ging.

Der Autor des Programmes, Stephan Assmus, studiert an der HFF Babelsberg Animation und hat dieses Programm geschrieben, weil es unter MacOS und Windows keine Programme gibt, die es wie eXposer schaffen, Musik und Animation aufeinander abzustimmen.

Bei eXposer muss nämlich nicht der gesamte Film berechnet werden.

In der Quelle erfährt man auch noch anderes Wissenswerte über die Produktion von Trickfilmen.


WebReporter: Dirk.Olbertz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Kulisse
Quelle: www.beusergroup.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?