21.01.01 17:43 Uhr
 13
 

Roboter als Wachhund

Schlechte Zeiten für Einbrecher: Robby, der iRobot-LE rollt in Zukunft durch die Gänge.

Der Roboter soll das Anwesen überwachen und ist dabei übers Internet steuerbar.

Er kann ohne weiteres längere Zeit allein gelassen werden, denn ist er einmal müde, setzt er sich von selbst in sein Ladegerät.
Die neue Erfindung aus den USA ist anspruchslos, aber auch teuer: 5995 Dollar soll das futuristische Teil kosten!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seeta
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter
Quelle: www.irobot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht
Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot
Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?