21.01.01 16:15 Uhr
 6
 

WEF: Einreisesperren gegen Gewalttäter

Die schweizerische Bundesrätin Ruth Metzler erklärte, dass im Zusammenhang mit dem Weltwirtschaftsforum in Davos rund 300 Einreisesperren verhängt wurden.

Nach Metzler sind Personen betroffen, die im Ausland bereits bei Demonstrationen gewalttätig in Erscheinung getreten sind.

Metzler wies zudem auf die Armeepräsenz in Davos hin. Die Armee werde jedoch nicht auf die Demonstranten angesetzt, sondern sei für Bewachungsaufgaben vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zhop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Einreise, Gewalttäter
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?