21.01.01 15:50 Uhr
 42
 

Was ist drin? - Neue Pflichten für Lebensmittelhersteller

Seit 1. Januar gelten neue Lebensmittelverordnungen in Deutschland. So sind die Hersteller jetzt verpflichtet auf ihren Etiketten nicht nur die Zutaten zu nennen sondern auch den prozentualen Anteil.

Damit sollen die Verbraucher genauer Auskunft über die tatsächlichen Zutaten erhalten und der übliche Etikettenschwindel verhindert werden. Es dürfe auf der Packung nur noch erscheinen was auch wirklich drin ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Pflicht
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Stiftung Warentest: Frische Brezeln sind schlechter als Aufback-Produkte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?