21.01.01 15:43 Uhr
 11
 

Flieht die IT-Branche aus Silicon Valley?

Schuld an allem ist die Deregulierung des Energiemarktes; schon seit Sommer 2000 ist in Kalifornien der Strom knapp. In den letzten Tagen kam es immer wieder zu Stromabschaltungen, bis Gouverneur Gray Davis den Notstand verhängte.

Carl Guardino, Sprecher einer Firmenvereinigung in Silicon Valley, sagte nun, Überlegungen zum Umzug solle niemand als Drohung auffassen - sie seien schlicht notwendig. Schon jetzt geht der Schaden durch Strommangel für die Branche in die Millionen.

"Bei der weltweiten Konkurrenz können wir uns keinen Verlust der Produktivität leisten", fügte Guardino hinzu.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: IT, Branche, Silikon, Valley
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?