21.01.01 15:34 Uhr
 473
 

Die Mörder bekennen sich stolz zu ihrer Tat

"Junge Widerstandskämpfer" nennen sich ein paar junge kongolesische Leute die die Ermordung des Präsidenten Kabila vollzogen haben.

"Wir erklären uns vollständig solidarisch mit der Heldentat unseres Waffenbruders Raschidi, der sich geopfert hat, um den Tagen des blutrünstigen Monsters Kabila ein Ende zu bereiten" Ließen sie voll Stolz verlautbaren.

Der Präsident war am letzten Dienstag vom eigenen Leibwächter durch einen Schuß ermordet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mörder, Tat
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?