21.01.01 15:34 Uhr
 473
 

Die Mörder bekennen sich stolz zu ihrer Tat

"Junge Widerstandskämpfer" nennen sich ein paar junge kongolesische Leute die die Ermordung des Präsidenten Kabila vollzogen haben.

"Wir erklären uns vollständig solidarisch mit der Heldentat unseres Waffenbruders Raschidi, der sich geopfert hat, um den Tagen des blutrünstigen Monsters Kabila ein Ende zu bereiten" Ließen sie voll Stolz verlautbaren.

Der Präsident war am letzten Dienstag vom eigenen Leibwächter durch einen Schuß ermordet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mörder, Tat
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia
Sondergipfel in Brüssel: EU billigt Leitlinien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?