21.01.01 15:19 Uhr
 11
 

Welt-Fußball-Gala: Gibt es in Deutschland zu viele "Rotenburgs"?

Vor zwei Wochen war die Welt-Fußball-Gala im waldhessischen Kurort Rotenburg an der Fulda. In Deutschland gibt es einige "Rotenburgs" - und das stiftet Verwirrungen bei den internationalen Gästen.

Anstatt nach Hessen zu kommen, ist der Präsident des spanischen Fußballverbands (RFEF) Angel Villar in Niedersachsen gelandet : Im 250 km entfernten Rotenburg/Wümme. Sein Kommentar dazu : "Fangt schon mal ohne mich an."

Villar scheint aber an leichter Orientierungslosigkeit zu leiden : Er wollte zu einer Veranstaltung nach Zürich fliegen, buchte aber irrtümlich ein Flug nach Genf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Welt, Gala
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?