21.01.01 14:33 Uhr
 133
 

"Internet Mord" an 16-jährigem Israeli

Mit einer 25-jährigen Palästinenserin haben Isrealische Einheiten ihr Opfer über das Internet angelockt um es dann zu töten.

Diese Palästinenserin soll unter dem Nicknamen "Sally" erotische Kontakte im Netz geknüpft haben.

Die Israelische Polizei hat nun den Computer dieser Frau untersucht und der Inhalt der Festplatte überführte sie, so das von der Polizei die Festnahme durchgeführt werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Israel, Mord
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Umsatzsteuer-Befreiung für Stundenhotels!
Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?