21.01.01 13:45 Uhr
 20
 

Muss Jugoslawien den Staatsbankrott erklären?

Der einheimische Ökonom Ljubomir Madzar äußerte einer Belgrader Zeitung gegenüber seine Ansicht, dass Jugoslawien auf Grund seiner ausufernden Schulden den Staatsbankrott erklären müsse.

Insgesamt belaufen sich die Schulden des gebeutelten Landes nach der langjährigen Herrschaft von Slobodan Milosevic auf rund 30 Milliarden Dollar; davon sind 13,4 Milliarden Auslandsschulden.

Diese Schuldenlast entspreche dem gesamten Sozialprodukt Jugoslawiens im Einjahreszeitraum, sagte Madzar weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?