21.01.01 12:57 Uhr
 278
 

So sieht die Zukunft für digitale Musik aus

Bei der heute beginnenden weltgrößten Musikmesse in Cannes, der Midem, wird sich zeigen, wie es mit der digitalen Musik weitergeht. Alles was in der Musik Rang und Namen hat ist hier vertreten.

Die Hauptthemen sind die Vermarktung von Musik im Internet, die Raubkopien und globale Marktstrategien.

Die Künster sollen dank des Internets unabhängiger werden, und sich selbst vermarkten können. Auch Musik für "Randgruppen" sollen im web eine Cahnce haben. Ganz wichtig soll der Markt für die Handys werden, mit denen man Musik downloaden kann.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Zukunft
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?