21.01.01 12:24 Uhr
 151
 

All das kann man mit nur einem Quadratmilimeter Tesa Streifen machen

Um Handyfälschungen den Kampf anzusagen, werden seit neuestem Daten in einen Quadratmilimeter großen Tesa Streifen gebrannt, hauptsächlich wird dies bei Handys angewandt.

So werden bei Handyhändlern z.B. die Handydaten wie Nummer und Hersteller in ein Stück Tesa gespeichert. Außerdem kann das Stück Tesa bis zu 60 Seiten geschriebenen Text speichern.

Die bei Handys gespeicherten Informationen sind ein Quadratmilimeter klein, es passen bis zu 10 kilobyte in das Stück. Mit einem roten Laser können dann Informationen in das 50 Mikrometer dünne Tesa Klebeband gebrannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deltamster2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: All, Streifen, Streife
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu