21.01.01 11:53 Uhr
 10
 

Weitere Erkenntnisse bei der "Schweine-Affäre"

Die "Schweine-Affäre" zieht immer weitere Kreise. Nachdem in österreichischen Betrieben illegale Arzneimittel gefunden wurden, führt die Spur nun nach Deutschland.

Die österreichischen Schweinezüchter sollen die Medikamente über Nachbarländer bezogen haben.

Sogar von einem "Netzwerk", das Medikamente aus Deutschland in Umlauf brachte, war die Rede.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Affäre, Schwein, Weite, Erkenntnis
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?