21.01.01 05:25 Uhr
 32
 

Bundesamt warnt vor sogenannten "Schlankmachern"

Das Bundesinstitut für Arzneimittel u. Medizinprodukte warnt: Viele der sog. Schlankmacher seien schlicht und einfach unwirksam oder hätten gar keine Arzneimittelzulassung.

Aktuelle Beispiele: Calix, Acloss, Navol, Polysan-Schlank-Tabletten, Berry Trim Plus.
Man sollte sich auch dadurch nicht täuschen lassen, daß Ärzte für diese Produkte werben - die scheinbaren Ärzte sind nämlich in Wirklichkeit gar keine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KLATSCHBASE
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bundesamt
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig - Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?