21.01.01 02:53 Uhr
 28
 

"Mir" treibt ohne Orientierung im All

Die Russische Raumstation reagiert aufgrund eines Stromausfalls, durch den das Gyroskop deaktiviert wurde, auf keine Funksignale von der Erde.

Die Raumstation mit einer Masse von 140 Tonnen sollte kontrolliert zum Absturz gebracht werden.

Der Stromausfall könnte diesen Absturz unmöglich machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Satras
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: All, Orient, Orientierung
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?