20.01.01 23:40 Uhr
 19
 

Angststörungen und wie man sie durch Verhaltenstherapie bekämpfen kann

Viele von uns leiden unter Ängsten. Am bekanntesten ist wohl Angst vor Spinnen, Schlangen, Ratten; Angst vor Höhe; Angst vor engen Räumen; Angst vor dem Anblick von Blut oder Spritzen.


Doch es gibt noch viele andere Ängste. Die Website http://www.kowarowsky.de/... listet diese Formen auf und versucht dann darzustellen, wie man Ängste überwinden kann.

Die angewandte Methode ist die Verhaltenstherapie.
Allen, die an Ängsten leiden, kann man diese Website nur empfehlen. Denn über eines sind sich die meisten einig: Die Chancen, seine Ängste besiegen zu können, sind gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, Verhalten
Quelle: www.kowarowsky.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?