20.01.01 21:12 Uhr
 5
 

Leiche Kabilas von Simbabwe in den Kongo übergeführt

Die Leiche des ermordeten kongolesischen Präsidenten Laurent Kabila ist am Samstag Fernsehberichten zufolge von Simbabwe in dessen Heimat übergeführt worden. Die Leiche sei in der Landeshauptstadt der kongolesischen Südregion Katanga eingetroffen.

Kabila war am Freitag in einer Militärkapelle der simbabwischen Hauptstadt Harare aufgebahrt worden. Sein Tod wurde erst am Donnerstag offiziell von der kongolesischen Regierung bestätigt. Es wurde eine 30-tägige Staatstrauer angesetzt.

Kabilas weißer und goldener Sarg war in eine kongolesische Flagge eingewickelt, als er in Harare in eine kongolesische Boeing 737 verladen wurde. Simbabwes Präsident Robert Mugabe war auf den Flughafen gekommen.


WebReporter: thomas1985
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Kongo, Simbabwe
Quelle: news.abacho.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?