20.01.01 21:03 Uhr
 30
 

Junges Mädchen stirbt nach religiösem Akt

Ein junges Südafrikanisches Mädchen starb an Cholera, als sie sich beim traditionellen und religiösen Baden in einem Fluss mit Cholera angesteckt hat.

Die Behörden wollen so schnell wie möglich den Infektionsweg finden.

Das kleine Mädchen war der erste Fall in der Provinz Gauteng, das sich vor Ort angesteckt hat. Der Fluss gilt als sehr schmutzig.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mädchen, Junge, Religion, Akt
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?