20.01.01 21:03 Uhr
 30
 

Junges Mädchen stirbt nach religiösem Akt

Ein junges Südafrikanisches Mädchen starb an Cholera, als sie sich beim traditionellen und religiösen Baden in einem Fluss mit Cholera angesteckt hat.

Die Behörden wollen so schnell wie möglich den Infektionsweg finden.

Das kleine Mädchen war der erste Fall in der Provinz Gauteng, das sich vor Ort angesteckt hat. Der Fluss gilt als sehr schmutzig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mädchen, Junge, Religion, Akt
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?