20.01.01 20:54 Uhr
 49
 

Letsbuyit: Möglicher Kursrutsch steht bevor

Da am morgigen Sonntag die Lock-Up Frist der Altaktionäre des niederländischen Internetunternehmens Letsbuyit abläuft, halten es Experten für möglich, daß am Montag ein weiterer Kursrutsch eintritt.

Die Lock-Up Frist ist die Zeit, in der die Altaktionäre, die bei Letsbuyit immerhin noch 80% der Anteile halten, nach dem Börsengang keine Anteile verkaufen dürfen. In der Regel beträgt diese Zeitspanne ein halbes Jahr.

Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) erklärt, daß viele der Altaktionäre trotz des niedrigen Kurses von 28 Cents immer noch einen ordentlichen Gewinn machen würden. Denn viele von ihnen haben die Aktien für einen Cent erworben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kursrutsch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?