20.01.01 20:48 Uhr
 30
 

Novum: Kaiserslautern überläßt sein Stadion einem Einzigen !

Und das als erster Bundesligclub. Bisher war es üblich, sein Stadion mehreren Werbepartnern zu überlassen. So aber nicht bei Kaiserslautern. Sie überlassen ihr ganzes Station zu Werbezwecken ihrem Werbepartner Deutsche Vermögensverwaltung (DVAG).

Der Verein bekommt für diese Abtretung pro Jahr 4,3 Millionen Mark. Durch die Verdoppelung bei der bisherigen Trikot-Werbung auf jährlich neun Millionen Mark, macht dies zusammen 40 Millionen Mark für 3 Jahre.

SN hat über diese 40 Millionen schon berichtet, aber da diese News nicht der Vollständigkeit entspricht, hier ein Update.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kaiser, Kaiserslautern, Stadion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?