20.01.01 20:12 Uhr
 104
 

Kursk-Unglück Schuld an Frühgeburt

Gestern kam in Russland das Kind eines verstorbenen Besatzungsmitgliedes der Kursk zu Welt. Allerdings kam es viel zu früh und wog nur etwa 2700 Gramm. Als Grund gibt die Mutter "das Drama" an. Das Kind ist trotzdem wohlauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schuld, Unglück, Frühgeburt
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein
São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde entmaskiert - Einfach schrecklich
Studie bringt etwas schreckliches über die Deutschen zu Tage
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?