20.01.01 18:07 Uhr
 23
 

Promille-Grenze wie gehabt

Für Führerscheinneulinge wird es keine Sonderregelung geben.

Begründung ist das es keine Anzeichen gibt das Fahranfänger heufiger unter Alkoholeifluss fahren.

Die EU-Kommision hatte eine europaweite Promillegrenze von 0,2 gefordert, die nur auf Fahranfänger, Motorad-,Lastwagen- und Busfahrer angewendet werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Satras
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Promi, Grenze, Promille
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?