20.01.01 16:53 Uhr
 36
 

Computerhacker aus Kanada

Der Computerhacker(16 Jahre, Namens "Mafia-Boy")aus Kanada hat vor der Verhandlung gestanden. Schuldig in 56 Punkten der Anklage.


Der Junge legt rund 12.000 Webseiten lahm. Unter den Opfern befand sich auch der Sender CNN.

Es wird dem Hacker eine Gefängnisstrafe von 2 Jahren auferlegt.
Zur Zeit ist er auf Kaution frei.
Sein Name bleibt aus Gründen des Jugendschutzes geheim.


WebReporter: WolfgangNbg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer, Kanada
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?