20.01.01 15:41 Uhr
 79
 

Fast-Katastrophe beim Limp Bizkit Konzert

Fast wäre es eine schwere Katastrophe geworden. Als die Rocker von Limp Bizkit ein Open Air Konzert in Neuseeland gaben, stürmten 35.000 wildgewordene Fans gegen die Absperrungen (Wellenbrecher).

Die Securitys hatten fast keine Chance mehr Ohnmächtige hinter den Absperrungen herzuholen um sie zu behandeln. Glücklicherweise unterbrach Limp Bizkit Frontmann Fred Durst das Konzert, so konnten sich die wilden Fans wieder beruhigen.

Größere Verletzungen gab es allerdings nicht - zum Glück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert, Katastrophe
Quelle: www.popnewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?