20.01.01 15:33 Uhr
 75
 

Hoax " Zlatko" wieder da - jetzt angeblich von der Telekom

Die Hoax E-Mail über den Virus "Zlatko", die schon im Dezember 00 ihr Unwesen trieb, ist wieder unterwegs.
Jetzt mit neuem Absender: DEUTSCHE TELEKOM !

Inhalt dieser Mail ist die Aussage, daß der Virus als Bildschirmschoner getarnt ist und die komplette Löschung der Festplatte zur Folge haben soll. Zudem soll der E-Mail Absender Zugang zum jeweiligen Internet-Namen und dazugehörigem Paßwort erlangen

Angeblich hat AOL bestätigt, daß der Virus sehr gefährlich sein soll und das noch kein Antivirenprogramm existiert.
Man wird ebenso gebeten die E-Mail an Bekannte, Kollegen, etc. weiterzuschicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jammerjan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Hoax
Quelle: www.virus.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ex-Manchester-Star Dwight Yorke wurde Einreise in USA untersagt
Fußball: Affenlaute gegen Brasilianer Everton Luiz in Serbien
Quotenflop für Kabel Eins mit Doku über verstorbenen Popstar Falco


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?