20.01.01 14:58 Uhr
 191
 

Die Protestaktion gegen überteuerte SMS steht kurz bevor.

Zu Beginn der Handy-Zeitrechnung waren sie noch umsonst. Bis zum heutigen Tag machen sie die Hauptgewinnspanne der Netzbetreiber aus.

Die Rede ist von SMS. Die in letzter Zeit erhöhten Gebühren einiger Anbieter führen dazu, das die Volksseele zu kochen beginnt. Denn die 55 Pfennig bei Debitel und 59 Pfennig bei D2 sind einfach zuviel pro versandter SMS.

Es wurden unter anderem in Internet Stimmen laut, die zu Protestaktionen gegen diese Überteuerung aufrufen.