20.01.01 15:34 Uhr
 30
 

Schüler fand Königs-Python!

In einem Innenhof mitten in der Stadt Klagenfurt in Kärnten machte ein Schulgänger einen etwas seltsamen und merkwürdigen Fund. Königs-Python - erfroren.

Das zirka einjährige Reptil wurde von seinem Besitzer ausgesetzt und ist bei den kalten Temperaturen erfroren.

Die Königs-Python ist nicht giftig, und ist vom Artenschutzgesetz für Jäger und sonstige strengstens tabu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, König, Python
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?