20.01.01 14:55 Uhr
 3
 

Wirbel um möglichen Millionenbetrug beim DTB

Hinter dem nüchteren Satz: "Unregelmäßigkeiten bei der Auftragsvergabe sowie persönliche Bereicherung bei Vertragsabschlüssen" könnte ein Riesenskandal beim DTB stehen.

DTB-Vorsitzenden Dr. Georg Freiherr von Waldenfels habe ein anonymes Schreiben erhalten, in dem genau dieser Satz stand. Vorgeworfen wird der genannte Umstand dem Geschäftsführer Thiemann und Turnierdirektor Sanders (beide DTB-Holding GmbH)

Die BZ berichtet in ihrer Samstagsausgabe über dieses Thema. Bleibt abzuwarten, was noch ans Licht der Öffentlichkeit gelangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Rising Hope
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Wirbel
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?