20.01.01 14:48 Uhr
 80
 

Outlook-Besitzer Vorsicht - Der mächtige Wurm treibt wieder Unwesen!

Diesmal versteckt sich dieser böse Wurm (Melissa ähnlich) in einem Mac-Dokument, überträgt sich aber ohne Probleme auch auf den PC. Der Wurm verbreitet sich über E-Mail des Microsoft E-Mail Clients "Outlook"...

Ende März wurde die erste Version des Melissa Wurmes(Makro-Virus) entdeckt und nun ist eine neue Variante im Umlauf. Da der Wurm in einem Macintosh Dokument zu finden ist, erkennen viele Viren-Scanner den Wurm nicht!

Außerdem verschickt sich der Wurm selbstständig an 50 Leute im Adressbuch, wie auch schon die frühere Version!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vorsicht, Besitzer, Besitz, Wurm, Unwesen
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht nennt Erdogan einen "Terroristen"
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Indien: Neugeborenes Baby lebendig begraben, weil es ein Mädchen ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?