20.01.01 13:37 Uhr
 6
 

Trotz schweren Sturzes: Schmitt startet in Japan

Gottseidank kann Martin Schmitt nächste Woche in Japan starten.

Trotz des schweren Sturzes im Training gestern, wird der DSV-Adler nach nur einem Tag Pause wieder ins Geschehen eingreifen.

Zwar ist das zweite Glied des linken kleinen Fingers gebrochen, aber das ist nichts, was man nicht mit einem ordentlichen Tapeverband "richten" kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Rising Hope
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Japan, Sturz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
Nordkorea startet riesiges Militärmanöver


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?