20.01.01 13:25 Uhr
 201
 

Die dunklen Geheimnisse Fischers: RAF-Terroristin hat bei ihm gewohnt

Die RAF-Terroristin Margrit Schiller soll im Jahre 1973 in der Wohnung von Joschka Fischer gewohnt haben, so der "Focus", der sich auf Aussagen der Terroristin stützt.

Bei einer Gerichtsverhandlung, vor ein paar Tagen, hatte Fischer aber ausgesagt, er habe nie Terroristen bei sich wohnen lassen. Dies ist wieder ein neues Kapitel in der langen Jugend-Geschichte des J. Fischer.

Rezzo Schlauch meint zu diesen Vorwürfen, dass es sich hierbei um eine Kampagne gegen Fischer handelt. Die Opposition will ihn fertigmachen und damit die Koaltion zerstören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Fisch, Terrorist, Fischer, Geheimnis, RAF
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?