20.01.01 13:12 Uhr
 42
 

Verblüffter Postbote wollte eigentlich nur Brotzeit holen!

Der Paketzusteller im österreichischen Mattighofen machte nur eine kleine Pause, um sich eine Brotzeit zu genehmigen. Seinen Wagen stellte er im Ort ab, allerdings ließ er den Schlüssel stecken.

Ein "Spaßvogel" bemerkte dies und entwendete das Fahrzeug. Der Postbote machte daher bei seiner Rückkehr große Augen, als sein Dienstwagen wie vom Erdboden verschluckt war.

Eine sofort eingeleitete Suchaktion hatte Erfolg. Das Auto wurde mit laufendem Motor nur einen Kilimeter vom Ort des Diebstahls entdeckt. Entwendet wurde nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Postbote, Brotzeit
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?