20.01.01 12:28 Uhr
 678
 

Die letzte Hochpreis-Aktie wird gesplittet

Mit dem am Freitag beschlossenen Split der Porsche-Aktie wird damit die letzte Hochpreis-Aktie vom Deutschen Markt verschwunden sein. Die neuen Aktien sollen dann nur noch ein Zehntel kosten.

In Japan gibt es noch mehrere Aktien die zu astronomischen Preisen gehandelt werden. So wechselte letztes Jahr eine Aktie des Internet-Unternehmens Yahoo-Japan für 600 000 Euro den Besitzer.

Das Papier besitzt momentan einen aktuellen Kurs von "nur" 70 000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?