20.01.01 12:11 Uhr
 3
 

Rheinderby wird erst im Penalytschiessen entschieden

Und da haben die Düsseldorfer die Nase vorn. Nicht zuletzt dank des überragenden Keepers Andrej Trefilov. 2:1 heisst es am Ende für die DEG.

Nur im ersten Drittel fielen Tore, und zwar genau 2. Brav geteilt für jeden eins. Danach treffen weder die Düsseldorfer noch die Krefelder.

Ein erzürnter Coach Brunner (DEG) schon vor dem Spiel. In jedem Fall soll gegen das Urteil (10 Spiele Sperre gegen Niki Mondt) Berufung eingelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Rising Hope
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rhein
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?