20.01.01 11:12 Uhr
 166
 

UNO befürchtet Katastrophe in Nordkorea

Die UN-Vertretung in Nordkorea machte in einer Stellungnahme auf die schlimme Situation der Bevölkerung aufmerksam. Der kälteste Winter in Nordkorea seit 50 Jahren könnte tödliche Konsequenzen für die Einwohner des Landes haben.

Das Land leidet zur Zeit unter Temperaturen, die bis minus 37 Grad reichen.

Durch jahrelange Lebensmittelknappheit und die schlechte Versorgung mit Strom und Brennholz stehe die geschwächte Bevölkerung vor einem Drama. Die UNO rechnet damit das Ende Januar die Lebensmittelversorgung zusammenbrechen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Katastrophe, UNO
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat
Studie: Die meisten Flüchtlinge wollen in Deutschland bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?