20.01.01 10:42 Uhr
 6
 

Opposition kritisiert Rau im Fall Fischer

Die CDU/CSU Fraktion ist mit Fischers Entschuldigung noch immer nicht einverstanden. Sie sagen, eine einfache Entschuldigung reicht nicht, für das was er getan hat.

Jetzt beschweren Merz und Stoiber sich auch über Bundespräsident Johannes Rau. Dieser hatte sich hinter Fischer gestellt und gesagt, dass der Vorgang mit der Entschuldigung abgeschlossen sei.

Edmund Stoiber sagte daraufhin in der BILD, dass "auch der Bundespräsident [...] diese Debatte nicht beenden [kann]".
Dies sei schließlich nicht Sache des Staatsoberhauptes.


WebReporter: LightningStar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fall, Fisch, Fischer, Opposition
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?