20.01.01 10:32 Uhr
 13
 

Warum es zu so vielen Unglücksfällen auf der Skipiste kommt!

16.000 Kinder verunglücken jährlich auf Österreichs Skipisten. Gründe hierfür gibt es mehrere: Mangelnde Kondition, Ausrüstungsfehler und Unkenntnis der Pistenregeln.

Das österreichische Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter "Große schützen Kleine" hat ermittelt, dass zwei Drittel der Skifahrer sich ungenügend auf den Wintersport vorbereiten. Nur zwanzig Prozent kenne die FIS-Regeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unglück, Skipiste
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?