20.01.01 10:13 Uhr
 271
 

Wie gesund leben Vegetarier?

BSE hat den Menschen den Appetit auf Fleisch gründlich verdorben und Vegetarier haben Aufwind. Manche meinen, Pflanzenkost ist sowieso gesünder, andere warnen vor Mangelerscheinungen. Und die Statistik lügt - es werden Äpfel mit Birnen verglichen.

Klar ist, der Mensch kann auch ohne Fleisch leben. Nur strenge Vegetarier sollten auf Vitamin B 12 und A, auf Eisen und Calcium achten, es drohen sonst Gesundheitsschäden. Allerdings biologisch betrachtet, war der Mensch schon immer ein Allesfresser.

Ob Vegetarismus wirklich so gut ist und sogar das Leben verlängert, kann bezweifelt werden. Nur im Vergleich mit dem Durchschnitt schneiden sie besser ab. Aber Vegetarier sind intelligenter, gesundheitsbewußter und eher Nichtraucher als der Normale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vegetarier
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?