20.01.01 09:18 Uhr
 4.502
 

Der Mann, der 5 Tage nach seinem Tod noch weiter "arbeitete"!

Scheinbar unglaubliches ist in New York passiert. Der 51 jährige Korrekturleser eines medizinischen Verlages, George Turklebaum, erlitt während der Arbeit eine tödliche Herzattacke.

Jetzt das schier Unfassbare: Erst nach 5 Tagen hat ein Kollege bemerkt, dass sein Mitarbeiter nicht mehr unter den Lebenden weilt.

Dieser rechtfertigte sich folgendermaßen: "Er saß öfter unbeweglich an seinem Schreibtisch und war immer sehr in seine Arbeit vertieft"!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tod
Quelle: www.thisisgloucestershire.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?