20.01.01 09:18 Uhr
 4.502
 

Der Mann, der 5 Tage nach seinem Tod noch weiter "arbeitete"!

Scheinbar unglaubliches ist in New York passiert. Der 51 jährige Korrekturleser eines medizinischen Verlages, George Turklebaum, erlitt während der Arbeit eine tödliche Herzattacke.

Jetzt das schier Unfassbare: Erst nach 5 Tagen hat ein Kollege bemerkt, dass sein Mitarbeiter nicht mehr unter den Lebenden weilt.

Dieser rechtfertigte sich folgendermaßen: "Er saß öfter unbeweglich an seinem Schreibtisch und war immer sehr in seine Arbeit vertieft"!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tod
Quelle: www.thisisgloucestershire.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?