20.01.01 07:52 Uhr
 100
 

Mitglieder reden Klartext - Das schlechte Gewissen wegen Napster&Co!

Filesharing-Communities wie Napster, Gnutella, oder FreeNet stehen zur Zeit hart in der Diskussion. Jetzt äußern sich zum ersten mal Mitglieder zum Tausch der Dateien und zeigen, dass das Unrechtsbewusstsein da ist und stetig wächst...

3 von 4 Teilnehmern ist es klar, dass der Tausch von Mp3-Dateien mit dem Urheberrecht nicht ganz übereinstimmt, fast jeder 3te ist sich auch sicher damit das Copyright zu verletzen, aber das saugen geht trotzdem weiter...

Außerdem meinten nur 14% der Mitglieder das sie völlig rechtens handeln!

Genaueres in der Quelle!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mitglied, Klartext, Gewissen
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?