19.01.01 22:36 Uhr
 17
 

Deutschland wichtiges Einwanderland: Immer mehr Ausländer

In Deutschland stieg die Anzahl der Ausländer seit 1988 um ganze 63 Prozent. Mit diese Entwicklung kann man Deutschland neben den USA zum wichtigsten Einwanderungsland innerhalb der Industriestaaten zählen.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Ausländer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?