19.01.01 22:01 Uhr
 51
 

Page gegen rassistische Websites geht offline

Hatewatch, eine Website die auf rassistische Webangebote aufmerksam machte, hat seine Mission erfüllt und ist jetzt offline.

Der Autor David Goldman hat mit Hatewatch 5 Jahre effektiv gegen den Rassenhass im Internet gekämpft. Auf seiner Website (http://www.hatewatch.com) nahm er Argumente auf und stellte ihnen Gegenbeispiele entgegen.

Der Erfolg blieb nicht aus, und deshalb will er die Domain auch behalten, um sie eventuell doch noch weiterführen zu können. Im Moment arbeitet er an einem Neuen Projekt, dass gegen den Anti-Homosexualtitätsparagraphen gerichtet sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: b-boy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Website, Rassist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?