19.01.01 22:01 Uhr
 51
 

Page gegen rassistische Websites geht offline

Hatewatch, eine Website die auf rassistische Webangebote aufmerksam machte, hat seine Mission erfüllt und ist jetzt offline.

Der Autor David Goldman hat mit Hatewatch 5 Jahre effektiv gegen den Rassenhass im Internet gekämpft. Auf seiner Website (http://www.hatewatch.com) nahm er Argumente auf und stellte ihnen Gegenbeispiele entgegen.

Der Erfolg blieb nicht aus, und deshalb will er die Domain auch behalten, um sie eventuell doch noch weiterführen zu können. Im Moment arbeitet er an einem Neuen Projekt, dass gegen den Anti-Homosexualtitätsparagraphen gerichtet sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: b-boy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Website, Rassist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?