19.01.01 20:55 Uhr
 70
 

Komatös da nicht beachtet - der Modem-Standard V.92 !

Im Sommer 2000 lebte das analoge Modem noch mal auf - damals wurden die Spezifikationen für das neue V.92-Standard verabschiedet : On-hold-Funktion, schnellerer Aufbau der Verbindung, höhere Upstream-Geschwindigkeit - wie schon berichtet.

Seitdem ist mehr als sechs Monate vergangen - entgegen aller vollmundigen Ankündungen der Hersteller (Elsa, 3com) gibt es derzeit immer noch kein V.92-Modem zu kaufen. US Robotics wird allerdings im April ein V.92-Modem anbieten.

Aktuelle V.90-Geräte kann man mittels eines Bios-Updates auf V.92 aufrüsten. Der Grund für die Verzögerungen sind die Provider, die ISDN-Kunden bevorzugen, ausserdem macht V.92 Umrüstungen der Einwahlrouter notwendig.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stand, Standard, Modem
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?