19.01.01 20:06 Uhr
 12
 

"Sport beugt Knochenbrüchen vor"

Das sagt eine neue Studie an der Universität von Cambridge aus.

So würde das Risiko eines Knochenbruchs sich bei Männern um 33% und bei Frauen um 12% vermindern. Vorraussetzung sei jedoch eine knochenbelastende Sportart wie zum Beispiel Laufen, Tennis, Fußball oder auch Aerobic.

Da sich die Knochendichte im Laufe des Lebens immer mehr verringere, sei Sport besonders in der ersten Lebenshälfte für die Stärkung des Knochenbaus wichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Knochen
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?