19.01.01 19:26 Uhr
 3
 

Downgrades für Ariba, Inktomi und Broadvision

Der Internetsektor hat heute einige Downgrades zu beklagen. So haben z.B. die Analysten von Friedman Billings und Dain Rauscher Wessels die Aktie des Caching-Softwareherstellers Inktomi abgestuft. Beide haben sich von den gestern veröffentlichten Zahlen nicht überzeugen lassen, obwohl Inktomi gestern zum ersten Mal über einen Gewinn berichten konnte. Die Aktie verliert heute 15% auf 15 Dollar.

Auch Broadvision haben heute unter einem Downgrade zu leiden. Die Analysten von Adams Harkness haben sie von 'Buy' auf 'Marketperform' abgestuft. Das Resultat ist in Minus von 2,8% auf 14,75 Dollar.

Ariba zeigt sich heute wenig von einem Downgrade von CIBC beeindruckt, denn der Wert gewinnt trotz einer Abstufung 2% auf 38 Dollar. Zurückzuführen sein dürfte dies auf die guten Quartalszahlen des Konkurrenten CommerceOne, der mit seinen heutigen Kursanstieg von 25% auch Ariba mit nach oben zieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Downgrade
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?