19.01.01 19:53 Uhr
 77
 

Kündigung aufgehoben. Am Tag Grundschul-Lehrerin, nachts Pärchenclub.

Die Grundschul-Lehrerin, der zu Unrecht die Arbeitserlaubnis entzogen wurde darf ihre Arbeit wieder aufnehmen. Ihr wurde wegen ihrem regen Nachtleben in einem Pärchen-Club gekündigt.

Die Kündigung dürfe nicht aufgrund irgendwelcher sexueller Vorlieben ausgesprochen werden. Man hätte andere Maßnahmen ergreifen müssen.

So urteilte in diesem wohl bisher einmaligen Prozess in Deutschland das Arbeitsgericht in Hamm. Die "nächtliche" Arbeit der Lehrerin hätte sie ohnehin vor einigen Jahren beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Lehrer, Tag, Grund, Kündigung, Pärchen
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?