19.01.01 18:53 Uhr
 9
 

Am Schießstand den Sieg vergeben!

Beim letzten Biathlon Weltcup-Rennen in Antholz mußte Katrin Zellner, die Schlussläuferin, die als erste bei der Übergabe ins Rennen ging, drei Konkurrentinnen vorbei lassen.


Beim letzten Stehend-Schießstand betrug ihr Vorsprung noch 30 Sekunden. Danach bekam sie zwei Strafrunden. Die Norwegerin und die Russin liefen an ihr vorbei. In der letzten Runde von 2,5 km auch noch die ukrainische Läuferin.



Bundestrainer Uwe Müßiggang hatte diese Fehler beim Schiessen nicht erwartet und ist demzufolge sehr enttäuscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Schießstand
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?