19.01.01 18:07 Uhr
 99
 

Lehrer an deutschen Schulen stark nachgelassen?!

Ein Inteview des Spiegels mit Willi Lemke zeigte, was an deutschen Schulen oft Probleme bereitet: die Lehrer.
Aber nicht ohne Grund, denn die Schüler haben oft mit Drogen, Erpressung und Gewalt zu tun.

Die Lehrer sind von Stress geplagt und gehen nicht selten frühzeitig in den Ruhestand. Zum Beispiel dauert es an Hauptschulen oft 10 Minuten, bis der Lehrer die Schüler zum Stillsitzen bringt. Das ist schon fast ein Viertel der Schulstunde.

Das ganze Interview mit Willi Lemke ist in der Quelle zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Schule, Lehrer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006